Die Sakramente

Das Wort ‘Kudhaasha‘(bedeutet Sakrament in Malayalam) kommt vom syrischen Wort ‘Kadesh‘. Es bedeutet ‘heilig machen‘ oder ‘weihen‘. 

Die ersten Menschen sündigten und verloren göttliches Leben. Aber Gott hatte Mitleid mit ihnen. Um ihnen das göttliche Leben wiederzugeben, sandte er seinen Sohn in die Welt. Jesus, der Sohn Gottes und Messias, vollendete die Rettung der Welt durch sein irdisches Leben. Nach Jesu Tod und seiner Auferstehung wurde dessen Rettungstat und heiligendes Wirken in der Kirche durch den Heiligen Geist fortgesetzt. In bestimmten Situationen des menschlichen Lebens geht Gott auf den Menschen zu und heiligt ihn durch die Gnade seiner Sakramente.
Gott kräftigt die Menschen mit der unsichtbaren Gnade durch sichtbare Zeichen, die Sakramente. Da die Menschen Gnade empfangen, die das menschliche Verstehen übersteigt, sind die Sakramente ein Geheimnis. Durch die Sakramente erfahren wir heutzutage die Rettung durch Jesus Christus und begegnen ihm. Wenn sie in der Kirche gespendet werden, greift die Heilige Dreifaltigkeit in das Leben des Menschen ein, heiligt ihn und gibt ihm göttliche Gnade. Die Sakramente sind die heiligmachenden Werke Jesu Christi, weitergegeben durch den Heiligen Geist. Deswegen sind die sieben Sakramente die sieben Werke,  mit  denen Gott auf den Menschen einwirkt und ihn heiligt. Sie heißen: Taufe, Firmung, Eucharistie, Sakrament der Buße, Krankensalbung, Sakrament der Weihe und Ehesakrament.

  1. Die Taufe (syrische Wort 'Mamodiso'): Die Taufe ist ein Sakrament, das den Menschen durch den Heiligen Geist mit Gott, dem Vater, Jesus Christus und der Kirche vereinigt. Sie spendet dem Menschen vollkommene Erlösung und macht ihn zu Gottes Kind.
  2. Die Firmung (syrische Wort 'Mooron'): Ein Mensch erhält das Siegel der Dreieinigkeit auf besondere Weise durch den Heiligen Geist. Es ist das Sakrament, welches den Menschen im Glauben stärkt und zu einem vollkommenen Christen und Streiter Christi macht.
  3. Eucharistie:: Die Heilige Eucharistie ist das Sakrament, mit welchem wir die Heilsgeschichte Jesu Christi feiern und Gottes Gnade erlangen werden, wenn wir ihrer gedenken und an ihr teilhaben.
  4. Sakrament der Buße: Dies ist das Sakrament, welches einem Menschen vergibt, der gegen Gottes Willen gesündigt hat, wenn er bereut und die Sünden bei einem Priester, Christi Stellvertreter, beichtet.
  5. Die Krankensalbung: Das Sakrament der Krankensalbung wird jenen gespendet, deren Gesundheitszustand bedrohlich angegriffen ist.
  6. Das Sakrament der Weihe: Wenn ein Mann zum Priester berufen ist, heiligt ihn Gott durch dieses Sakrament.
  7. Das Ehesakrament: Mit dem Ehesakrament vereinigt Gott Mann und Frau und segnet sie, wenn sie eine Familie gründen wollen.


Außer "Sakrament der Weihe" werden alle Sakramente Taufe, Firmung, Eucharistie, Sakrament der Buße, Krankensalbung und Ehesakrament in jeder syro-malankarischen Gemeinde in Deutschland angeboten.
Image
© 2020 Syro Malankarische katholische Kirche Deutschland . All Rights Reserved.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok